Spendenprojekt "Die heilsamen Gärten von Gut Aich"

Die Heilkräutergärten des Klosters Gut Aich dienen dem Gemeinwohl, da sie allen Menschen zugänglich sind. Geplant sind Veranstaltungen, die den Wert von Heilpflanzen vermitteln sollen. Das Besondere an diesem neuen Spendenprojekt ist, dass die neuen Gärten auch ein Ort der Integration und Inkulturation von Migranten und minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen sein werden, denn Wertevermittlung soll hier durch gemeinsames Arbeiten im Heilkräutergarten erfolgen. Wenigen Menschen ist dabei bewusst, dass viele unserer heimischen Heilpflanzen Migranten sind, die aus Ländern und Regionen stammen, aus denen heute viele Zuwanderer kommen.

> zum Spenderbrief
> zum Rundbrief Advent 2015 des Europaklosters Gut Aich