Tag der Verbundenheit am 10.10.2015 in Freiburg/Au

Zu einem "Tag der Verbundenheit" am 10.10.2015 laden mehrere Netzwerker herzlich ein: "Die Welt, die unser Herz kennt, ist möglich".
Der Tag der Verbundenheit ist eine Fortführung des Symposiums "Welt im Wandel", das 2014 im Forum in Merzhausen stattfand. Die diesjährige Veranstaltung findet auch in Verbundenheit mit der Initiative "Woche der Stille in Freiburg" statt: www.stille-in-freiburg.de

Zeit: 10.10.2015, 10 Uhr bis 18 Uhr
Ort: Bürgerhaus Au bei Freiburg
> zur Anmeldung

"Denn wir können die Kinder nach unserm Sinn nicht formen" - DIALOGIKUM PHOENIXBERG am 11.7.2015

Im Rahmen der Veranstaltung "Bewusstsein & Bildung - der lernende Mensch in seinem Umfeld" unserer Netzwerkpartner im Dialogikum Phoenixberg vom 8.-11.7.15 möchten wir vor allem auf den Abend des 11.7.2015 hinweisen: "Denn wir können die Kinder nach unserm Sinn nicht formen". Was Erwachsene lernen sollten, um die Kinder der Zukunft ins Leben zu begleiten.
Margret Rasfeld, Schulleiterin und Bildungsinnovatorin geht im Dialog mit dem Kreativitäts- und Zukunftsforscher Karl-Heinz Brodbeck der Frage nach, was Erziehung und Vorbild-Sein heute bedeuten kann, und bei welchen Erfahrungen und Lernschritten wir unsere Kinder am besten gar nicht stören sollten. Als Einstieg in den Dialog werden Ausschnitte der DVD „Erfülltes Leben...“ gezeigt, so vor allem mit den Dialogpartnerinnen aus dem Schulbereich, den Veranstaltern und natürlich Br. David. DVD und Filmskript können an allen fünf Abenden vor Ort erworben werden.
Moderation des Abends: Johannes Kaup

Samstag, 11.7.15, 20.00 Uhr
Pielachtalhalle, Raiffeisengasse 9, A-3200 Ober-Grafendorf 
> Anmeldung

"Ein Tag der Dankbarkeit" - 60-jähriges Profess-Jubiläum von Br. David am 30.5.2015

 Foto mit Altersstab

Das Europakloster Gut Aich hat zu einem "Tag der Dankbarkeit" am Samstag, den 30. Mai 2015 anlässlich der Feier des 60-jährigen Profess-Jubiläums von Bruder David Steindl-Rast eingeladen. Mehr als 200 Menschen fanden ihren Weg hierher, um an den vielseitigen ganztägigen Aktivitäten und dem Gottesdienst zur Jubel-Profess von Bruder David teilzunehmen.
Die Worte zum Altersstab, der Br. David geschenkt wurde, und die Segenswünsche von Papst Franziskus sind hier zu finden.

Durch den Tag moderierte Johannes Kaup vom ORF in Wien.

> zum Programm des Tags der Dankbarkeit

Einer der weiteren Höhepunkte des Tages war die Premiere der Kurzfilmversion der DVD "Erfülltes Leben - wenn die Schale überfließt. Ein Dokumentarfilm mit Bruder David und Menschen, die uns zum Weg "Achtsam und Dankbar leben" ermutigen", den Hans Fuchs und Brigitte Kwizda-Gredler in zweieinhalbjähriger Arbeit auf den Weg gebracht haben. Der sehr berührende Film wurde mit großem Erfolg gezeigt; viele Gäste haben alle drei Aufführungstermine wahrgenommen.

> Neue Dankbar-leben-Materialien: siehe "NEU: Neue Medien"

Pfingstsymposium "Welt im Wandel" vom 22.-24.5.2015

Wir haben zum Titel "Welt im Wandel- Wege in die Lebendigkeit und Verbundenheit durch Dialog und Dankbarkeit" ein bewegendes Pfingstsymposium vom 22.-24.5.2015 in St. Arbogast / Götzis erlebt. 42 engagierte Menschen aus dem Netzwerk und dem Dialogprojekt Arbogast sind sich 2,5 Tage lang in der Form des Symposiums der Initiative www.be-the-change.de begegnet. Übungen aus der Tiefenökologie nach Joanna Macy waren zusätzlich sehr berührender Inhalt. Tanz und Dialog bildeten weitere Fäden, die die gemeinsame Erfahrung unterstützten. Und Br. David hat uns durch seine Grußbotschaft zu Angst und Furcht und der revolutionären Kraft einer dankbaren Lebenshaltung in diesen Zeiten des Wandels begleitet.
Herzlichen Dank an alle GestalterInnen und Teilnehmenden!

Zeitraum: Freitag, 22. Mai 18:30 Uhr - Sonntag, 24. Mai, 16:00 Uhr

> zum Programm
> Gruß-Video von Br. David zum Symposium  (3 min.)
> zu einer detallierten Zusammenfassung mit interessanten Links (von Fernando Barkow - TN - zusammengestellt mit herzlichem Dank fürs Teilen)

Weiterlesen: Pfingstsymposium "Welt im Wandel" vom 22.-24.5.2015

Pfingstsymposium "Welt im Wandel" vom 22.-24.5.2015

pfingstrose "Welt im Wandel" - Wege in die Lebendigkeit und Verbundenheit durch Dialog und Dankbarkeit.

Wir haben mit 42 TeilnehmerInnen vom 22.-24.5.2015 ein bewegendes Pfingstsymposium in Kooperation mit dem Dialogprojekt Arbogast im Bildungshaus St. Arbogast erlebt. Das Symposium der Initiative http://www.be-the-change.de und Übungen aus der Tiefenökologie nach Joanna Macy waren sehr berührende Inhalte. Tanz und Dialog haben das gemeinsame Miteinander unterstützt. Und Br. David hat uns durch seine Grußbotschaft zu Angst und Furcht in Zeiten des Wandels begleitet.

> zum Weiterlesen

> zum Programm

Interreligiöse Begegnung im Stift Melk

"Dialog ist einziges Mittel für eine friedvollere Zukunft."
Nur wenn man die gegenseitige Furcht voreinander ablegt und vorurteilsfrei in einen Dialog tritt, ist ein friedliches Zusammenleben aller Religionen möglich. Das war der Tenor eines "Peace Brunch" mit christlichen, jüdischen, muslimischen und buddhistischen Religionsvertretern am 8.2.2015 im niederösterreichischen Stift Melk.

Kurs "Lebensorientierung" mit Br. David und Vanja Palmers vom 9.-15.2.2015 im Felsentor

Unsere Gesellschaft scheint an Orientierungslosigkeit zu leiden. Klare Orientierung ist aber für frohes, gesundes Leben unerlässlich. Eingebettet in Perioden der Stille und Meditation werden Bruder David und Vanja Palmers in diesem Seminar versuchen, im Gespräch mit den Teilnehmern Ansatzpunkte zu finden für eine lebensbejahende Neuorientierung persönlichen und gesellschaftlichen Lebens.

Wann: 9. -15. Februar 2015 (Beginn am Montag um 18:00 Uhr und Ende am Sonntag um 10:00 Uhr)
Wo: Stiftung Felsentor auf der Rigi über dem Vierwaldstättersee, Schweiz

> Die Anmeldung im Felsentor

> Aufzeichnungen zum Retreat von Susanne Latzel

Inspiration und Meditation: “Glaube, Hoffnung, Liebe” mit Br. David am 15.2.2015 in Luzern

Das Atelier Brambergsteig / Zentrum für Transpersonale Psychologie lädt am 15.2.2015 zu einem Abend mit Br. David ein zu "Glaube, Hoffnung, Liebe".

Atelier Brambergsteig 1
CH - 6004 Luzern
Sonntag, 15. Februar 2015, 17.30 – 20.30h (CHF 30.-)
Registration: Leta Vonzun & Theo Steiner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leider schon ausgebucht!

Vorlesungsblock: "Grundlagen und Praxis der Klosterheilkunde"

Unser Vorlesungsblock im Rahmen des Univ.lehrgang an der Viadrina Uni in Frankfurt a.d.Oder
" Grundlagen und Praxis der Klosterheilkunde" fand erstmals vom 18.-23. Juni 2014 statt.
Dankbarkeit nahm darin einen großen Stellenwert ein. Die Resonanz war sehr groß auf diesen Kurs.
 
Vortragende: 
- P.Dr. Johannes Pausch
- Univ. Prof. Dr. Brigitte Kwizda- Gredler
- Andre Jäger ( Assistenz)

Die Wiener Sängerknaben und Br. David Steindl-Rast OSB: Abendveranstaltung "Dankbar leben" am 15. Mai 2014 im MuTh in Wien

> NEU: Kurzfassung des Abends von Audiovision Fuchs (Video, 17 min.)

Die Musik und die Dankbarkeit berühren und verbinden die Herzen der Menschen. Sie sind die Herzenssprache, die überall verstanden wird, die keine Grenzen kennt, lebendig und stark macht und Brücken für den Frieden auf der Welt baut.

Die Veranstaltung mit Konzert und Dialog "Dankbar Leben" mit den Wiener Sängerknaben und Br. David Steindl-Rast in Wien am Donnerstag, den 15. Mai 2014 von 19:00-21:00 Uhr fand vor ausgebuchtem Saal mit 430 Gästen statt.
In Zusammenarbeit mit dem Europäischen Netzwerk "Dankbar Leben" und MuTh /
Tenor: Herbert Lippert, Moderation: Ulrich Reinthaller

> Zur Website des MuTh

> Zum Entstehen dieser Veranstaltung